ISPA Inklusion in Sport und Arbeit im Wirtschaftsraum Dortmund

  • Auf Anfrage
  • Trainingsmaßnahme
  • Dortmund
  • 9 Monate
  • gefördert

Dauer:
9 Monate

Veranstaltungsart:
Trainingsmaßnahme

Veranstaltungszeit:
Tagesveranstaltung

Termine auf Anfrage

Fördermöglichkeiten:
Beratung und Zuweisung durch die Vermittlungsfachkräfte des Jobcenters Dortmund und der Agentur für Arbeit Dortmund. Informationsgespräch beim Grone Bildungszentrum Dortmund

Inhalte: (Inhalte als PDF laden)

Gemeinsam mit einem Team von Fachexperten aus den Bereichen Sport und Arbeitswelt haben das Jobcenter Dortmund, die Agentur für Arbeit Dortmund und die Grone Bildungszentren GmbH -gemeinnützig- das Modellprojekt ISPA entwickelt.

Wir bieten

  • „„Unterstützung bei der Auswahl des passenden Sportvereins
  • „„Pädagogische Begleitung durch Fachpersonal
  • „„Gemeinsame Berufsorientierung und Arbeitsplatzfindung
  • „„Begleitete Betriebsbesuche
  • „„Unterstützung am Arbeitsplatz
  • „„Gezielte Hilfen bei Alltagsproblemen und Schwierigkeiten imBetrieb
  • „„Regelmäßige Besuche und Kontakte zu Betrieben,
  • „„sowie eine enge Zusammenarbeit mit pädagogischen, therapeutischen, städtischen Netzwerkpartnern und Dortmunder Sportvereinen

Inhalte

  • Phase 1 (Dauer: 1 Monate)
    Erarbeitung einer Berufs- und Entwicklungsperspektive
    Baustein Sport
    - Angebot von sportlichen Grundkursen
    - Förderung der Grundfitness
    Baustein Arbeit
    - Erhebung Ihrer Fähigkeiten und Kenntnisse
    - Information und Kenntnisvermittlung in allen Fragen rund um den beruflichen Wiedereinstieg
  • Phase 2 (Dauer: 2 Monate)
    Vertiefung der Berufs- und Entwicklungsperspektive
    Baustein Sport
    - Integration in einen Sportverein nach Wunsch
    - Teilnahme am Vereinssport, an Sportevents,
    Baustein Arbeit
    - Aufnahme eines betrieblichen Praktikums
    - Platzierung direkt am Arbeitsplatz
  • Phase 3 (Dauer: max. 6 Monate)
    Praktikum in einem oder mehreren Betrieben
    Baustein Sport
    - Stabilisierung der Fitness
    Baustein Arbeit
    - Ziel 1: Identifizierung eines Arbeitsplatzes und von Arbeitsbedingungen,
    Aufgabenbereichen, die der eigenen Leistungsfähigkeit entsprechen
    - Training on the Job
    - Ziel 2: Vermittlung in Arbeit
    - Angebot: Unterstützung während der Probezeit

Kurszeiten & Dauer
Montags bis freitags von 8:30 Uhr bis 15:15 Uhr.
Die individuelle Teilnahmezeit beträgt maximal 9 Monate.

Starttermin
am 01.02.2016, danach Kursstart alle 3 Monate

Unsere Kooperationspartner
Hauptkooperationspartner sind sportliche Einrichtungen wie der Stadt-Sport-Bund Dortmund, Behindertensportverbände und die ca. 600 Dortmunder Sportvereine. Kommunale Unterstützung erhalten wir durch das Sozialdezernat der Stadt Dortmund und die städtischen Sport und Freizeitbetriebe Dortmund. Die Wirtschaftsförderung der Stadt Dortmund, die Handwerkskammer Dortmund und die Industrie- und Handelskammer zu Dortmund fördern das Modellprojekt im Bereich Arbeit.

Teilnahmevoraussetzungen:
Sie benötigen die Zustimmung des für Sie zuständigen Trägers Jobcenter Dortmund oder Agentur für Arbeit Dortmund und eine Bescheinigung vom Hausarzt, dass Sie an einer Voll- oder Teilzeitmaßnahme teilnehmen und dabei leichte bis mittlere Aktivitäten im Bereich Bewegung absolvieren können.

Ziele:
Das Angebot richtet sich an Interessenten/innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 % und an Menschen mit einem GdB von mindestens 30%, die mit schwerbehinderten Menschen gleichgestellt sind. Sie benötigen die Zustimmung des für Sie zuständigen Trägers Jobcenter Dortmund oder Agentur für Arbeit Dortmund.

Ansprechpartner/-in

Frau Alina Kirschniok
Telefon: 0157 76942118

Grone-Bildungszentrum Dortmund (Hauptverwaltung) - Kampstraße 38
Kampstraße 38
44137 Dortmund

E-Mail schreibenAnfrageformularWeitere Infos zum Anbieter

Veranstaltungsort

Grone Bildungszentren NRW gGmbH
Kampstraße 37-39, Eingang Museumsgasse
44137 Dortmund

Anreise mit Öffentlichen Route planen